Bauen mit dem H+H Multielement,

dem perfekten Mauerstein für eine hochwärmedämmende Außenwand

H+H Multielemente können von nur zwei Maurern mit einem Minikran sicher und schnell verarbeitet werden. Generell werden H+H Multielemente als Doppelpack stehend palettiert und mit Bohrungen für Anschlagmittel an der Oberseite versehen, so dass der Verarbeiter wahlweise ein oder zwei H+H Multielemente mit der Versetzzange aufnehmen kann. Bis zu 0,94 mit nur einem Kranhub sind möglich. So werden mit dem H+H Multielement die günstigsten Verarbeitungszeiten erzielt.
Entsprechend der Mauerwerksnorm EC 6 wird der zum Lieferumfang gehörige H+H Dünnbettmörtel in der Regel nur für die Lagerfugen des H+H Multielement aufgezogen. Die Stoßfugen der H+H Multielemente sind mit Nut und Feder ausgebildet und bleiben unvermörtelt. Minimale Fertigungstoleranzen lassen geringe Schichtdicken bei den Finish-Arbeiten zu.

Schneller mauern mit dem H+H Multielement,

dem großformatigen Porenbetonstein für rationelles Bauen

Wer Porenbeton kennt, wird das H+H Multielement lieben. Es vereint alle Stärken des bewährten Baustoffs auf sich und sorgt durch sein Format dafür, dass es zügig vorangeht beim Mauern und Bauen. Durch das Bauen mit großformatigen H+H Multielementen entsteht in kürzester Zeit ein Mauerwerk, das der gültigen EnEV und den Ansprüchen an nachhaltiges Bauen entspricht. Das H+H Multielement – ressourcenschonend produziert, hoch wärmedämmend, wertbeständig, langlebig und vollständig recyclingfähig. Produziert werden H+H Multielemente in den drei Porenbetonwerken von H+H Deutschland im westdeutschen Hamm und im norddeutschen Wittenborn. Geliefert werden H+H Multielemente direkt auf die Baustelle, fakturiert über den Baustofffachhandel. H+H Deutschland ist der zweitgrößte Hersteller von Porenbetonsteinen wie dem H+H Multielement in Deutschland und beschäftigt rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. H+H International A/S ist ein dänischer börsennotierter Konzern mit Hauptsitz in Kopenhagen und der zweitgrößte Produzent von Porenbeton in Europa. Tochtergesellschaften der H+H International A/S mit eigener Produktion gibt es in Deutschland, Großbritannien, Polen und Russland. Vertriebsgesellschaften existieren in den baltischen Ländern, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Schweden und der Slowakei. Weltweit beschäftigt die Gruppe rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Werte schaffen mit dem H+H Multielement,

dem modernen Baustoff für monolithisches Mauerwerk

Die 625 mm langen H+H Multielemente sind in Festigkeitsklassen PP2, PP4 und PP6 mit Wärmeleitfähigkeiten von 0,09 bis 0,18 W/mK sowie in Stärken von 115 bis 500 mm und einer Höhe von 500 oder 625 mm lieferbar. H+H Deutschland bietet ein umfassendes Sortiment ergänzender Porenbetonprodukte zum H+H Multielement wie Stürze, U-Schalen, Eck-, Höhenausgleichs- und Deckenrandsteine, durch die Verschnitt und Materialverbrauch zusätzlich optimiert werden können. Perfekter Wärmeschutz mit Mauersteinen aus Porenbeton wie dem H+H Multielement, einem Mauerstein im Großformat – dafür steht H+H Deutschland. Bauprojekte unterstützt das Unternehmen durch Vergleichsrechnungen zum Wärmeschutznachweis unterschiedlicher Mauerwerksausführungen sowie durch die Erarbeitung eines Verarbeitungsrasters, das den Einsatz verschiedener Steinformate hinsichtlich Materialverbrauch und Verschnitt optimiert.

Wir freuen uns darauf, auch Sie zu beraten.

Wie dürfen wir Ihnen helfen?

Mutielement für Architekten und Tragwerksplaner
Multielement für Bauunternehmer und Handwerker
Multielement für Investoren und Bautraeger